-die MitarbeiterAPP

Anmelden

Cover Story

Im (Cyber-)Zeitalter der Aufklärung
Was passiert mit meinen Daten, wenn ich online mit der Kreditkarte zahle? Wie sind meine Daten im Netz geschützt? Diese und weitere Fragen beantwortet Vodafone im aktuellen Sicherheits- und Datenschutzbericht.

Das Zeitalter der Aufklärung hat viele Veränderungen bewirkt und ist aktueller denn je, da es in der Digitalisierung angekommen ist. Denn durch die Digitalisierung nimmt die globale Vernetzung rasant zu und mit dieser Entwicklung sind viele Annehmlichkeiten verbunden. Sie führt aber auch zu Fragen bei vielen Nutzern, weil immer mehr Systeme vernetzt werden – auch hochsensible. Wenn Fahrzeuge, Medizintechnik-Geräte oder Maschinen miteinander kommunizieren, werden Sicherheit und Datenschutz immer wichtiger. So verwundert es nicht, dass zwei von drei Unternehmen (67 Prozent) sagen: IT-Sicherheit ist DAS Hightech-Thema 2017. „Grund genug für Vodafone, Kunden über aktuelle Sicherheits- und Datenschutztrends ebenso wie zu maßgeschneiderten Lösungen für mehr Sicherheit und Privatsphäre zu informieren“ so Abdou Naby Diaw, CSO und Director Corporate Security von Vodafone Deutschland. Vodafone klärt auf Im aktuellen Vodafone Sicherheits- und Datenschutzbericht kommen unter anderem Christoph Clément, ExCo-Member Legal, Regulatory, Corporate Security & Public Affairs, Norbert Pohlmann, Experte für Informationssicherheit und Renate Schmidt, Ombudsfrau für Datenschutz und Korruptionsbekämpfung von Vodafone Deutschland, zu Wort. Von Big Data bis Internet of Things: Vodafone klärt Kunden auf. Neugierig geworden? Zum Sicherheitsbericht geht's hier. Bilder: Vodafone